Heizungsluft, Klimaanlagen, hohe Beanspruchung der Stimme, Rauchen und eine eingeschränkte Nasenatmung, Pollenangriffe sowie gewisse Medikamente trocknen die empfindliche Schleimhaut von Mund, Hals und Rachen aus. Die Folgen können Kratzen im Hals, Trockenheitsgefühl, Hustenreiz, Heiserkeit, Stimmversagen und ständiger Zwang zum Räuspern sein. Oft bleibt auch die Stimme ganz weg. Zudem reduziert eine trockene Schleimhaut die natürliche Abwehrfähigkeit des Körpers. Ältere Menschen sind häufig von einer Trockenheit im Hals betroffen, denn im Alter lässt die Elastizität der Stimmbänder nach und so kann schon eine gelegentliche Stimmbelastung zu Beschwerden führen. Auch liegt es oft an den Nebenwirkungen von Medikamenten, dass Mund- und Rachenraum austrocknen. Die einzigartige Halstablette GeloRevoice enthält eine natürliche körpereigene Substanz, welche als wichtiger Feuchtigkeitsspeicher wirkt. GeloRevoice besitzt die Fähigkeit, grosse Mengen Feuchtigkeit zu binden und sorgt für einen stabilen und langanhaltend befeuchtenden Film auf der Hals- und Rachenschleimhaut. Zudem schützt GeloRevoice den Mund-Rachenraum vor Reizungen. Die in GeloRevoice enthaltenen Mineralstoffe fördern den Speichelfluss. GeloRevoice wirkt rasch, spürbar und langanhaltend. Die Halstabletten enthalten keine Antibiotika und keine Antiseptika.

Erhältlich in Apotheken
und Drogerien!

Vertrieb: Alpinamed AG
www.alpinamed.ch

Erhältlich in Apotheken
und Drogerien!

Vertrieb: Alpinamed AG
www.alpinamed.ch